Wie ich arbeite

Der Mensch soll zu einem sicheren "Anker" für seinen Vierbeiner werden. Der Anker als Symbol für Sicherheit und Vertrauen. So wird sich der Hund an seinem Besitzer orientieren und ihm seine Aufmerksamkeit schenken.
Egal ob groß oder klein, alt oder jung, Hunde lernen ein Leben lang. 

Mein Ziel ist es Ihnen so viel Wissen und Trainingsfähigkeiten auf unserem Weg mitzugeben, dass Sie in Zukunft eigenständig alle Herausforderungen mit Ihrem Hund meistern können.
Respekt kombiniert mit Vertrauen und einer gemeinsame Sprache sind die wichtigsten Säulen der Hundeerziehung.

Ich arbeite ausschließlich auf dem Prinzip der
positiven Verstärkung, d.h. ohne Druck und Zwang, aber mit viel Lob, Leckerchen & natürlich Geduld.


Um es mit Mahatma Gandhis Worten zu sagen "Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten".

Im Laufe der Zeit habe ich mich auf die Bereiche Jagd- und Aggressionsverhalten spezialisiert. Gerade diese beiden Bereiche liegen mir persönlich sehr am Herzen, da hier oftmals die Bedürfnisse der Hunde nicht gesehen werden.

Die Berücksichtigung rassespezifischer Besonderheiten ist für mich selbstverständlich, denn so individuell unsere Hunde, so individuell ist meine Arbeitsweise. 

Ebenso gehöre ich dem Netzwerk Trainieren statt dominieren an https://www.trainieren-statt-dominieren.de/. Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen mit Hund, Hundeschulen, Vereinen, Trainerinnen und Trainern, die sich grundsätzlich zu gewaltfreiem Hundetraining auf Basis der neuesten verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnisse verpflichten.


 
"Hunde sind wie Bücher, man muß nur in ihnen lesen können. Dann kann man viel lernen."
                                                                                       
Oliver Jobes

 


Dein Hund kann's Monika Westermaier-Weiß E-Mail: info@deinhundkanns.de Telefon: 0178/3347987, Adresse: Watzmannstraße 69, 84034 Landshut